Rufen Sie uns an: 0044 (0)208 520 4647

Unterstützen Sie unsere Kinder-Stiftung
Schnelle, kostenlose Lieferung
Einfache Rücksendung

Aktivitäten für Kinder

  • Die sechs schönsten Kinderbücher für die Sommerferien

    Sommerzeit ist Lesezeit, denn sechs lange Ferienwochen haben Ihre Kinder nun Zeit, sich fernab vom Stress des Klassenraums zu erholen und ihren liebsten Hobbys nachzugehen oder neue zu entdecken. Zeit also, der örtlichen Bücherei einen Besuch abzustatten und in Ruhe in den Regalen zu stöbern. Wir haben die schönsten Kinderbücher für die Sommerferien für Sie zusammengesucht! 

     

    Die Bücherbox von Tidy Books ist eine praktische Aufbewahrung Die praktische Bücherbox von Tidy Books

    Haben Sie ebenfalls frei? Dann machen Sie doch einen Familienausflug in die Bücherei und veranstalten danach eine Lesestunde im Park oder im Garten, denn lesen Sie selbst, so sind Sie ein Vorbild für Ihre Kinder und animieren diese zum mitlesen. Wenn die ganze Familie liest, macht es umso mehr Spaß. Gehen Ihre Kinder schon zur Schule und können selbstständig lesen, so können Sie die Lesezeit mit einem Ausflug verbinden. Auf der Wiese im Freibad macht Kinderbücher zu lesen besonders Spaß, denn zwischendurch können sie sich im Wasser und auf der Rutsche austoben. Zum Lesen mit Kleinkindern bietet sich der heimische Garten an.

    Die tragbare Bücherbox von Tidy Books eignet sich perfekt dazu, die Lieblings-Kinderbücher Ihrer Kleinen umherzutragen. Die Buchcover sind gut zu sehen, sodass ihr Kind sich selbst aussuchen kann, welches Buch es als nächstes lesen möchte. An der Seite der Box ist eine einfach zu lesende Spieluhr angebracht, sodass ihr Kind auch in den Ferien etwas lernen kann! Wir haben für Sie sechs Kinderbücher für die Lesestunde in den Sommerferien zusammengestellt – für jede Woche eins. Vielleicht ist ja das nächste Lieblingsbuch Ihres Kindes dabei!

    "Ich kenn ein Land, das du nicht kennst…" von Martina Badstuber (ab 4 Jahren)

    Pferde, die Fisch fressen und Tintenfische, die in Kokosnüssen wohnen – das fantasievoll illustrierte Bilderbuch von Martina Badstuber nimmt Kinder mit auf eine Entdeckungsreise rund um die Welt und bringt ihnen so auf spielerische Weise fremde Kulturen näher. Kurze, groß gedruckte Texte wechseln sich mit ausführlicheren Passagen ab, die Sie Ihrem Kind vorlesen können. Das perfekte Buch für Familien, die Urlaub im Garten machen, denn beim Lesen sehen Sie vom Eiffelturm bis zur chinesischen Mauer berühmte Orte und lernen dabei Kurioses über andere Länder. Das Buch macht nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen Spaß!

     

    Ein tolles Buch für die Tidy Books Bücherbox "Die Regeln des Sommers" von Shaun Tan, erschienen im Aladin Verlag

    „Die Regeln des Sommers“ von Shaun Tan (ab 6 Jahren)

    Zwei Brüder, viele Regeln: der große Bruder erklärt dem kleineren die Regeln und dieser fragt sich, warum es diese Regeln gibt. Die Rivalität der Brüder wird über den Sommer immer größer, doch am Ende siegt die Liebe der beiden zueinander. Ein Buch mit originellen Illustrationen, die den Leser in eine Fantasiewelt entführen, in der alles möglich ist.

    „Hier in den Bergen“ von Ali Mitgutsch (ab 2 Jahren)

    „Hier in den Bergen“ ist ein Wimmelbilderbuch, mit dem sich Kinder stundenlang beschäftigen können. Das Buch kann wieder und wieder gelesen werden, Sie entdecken garantiert jedes mal etwas Neues. Mit Ali Mitgutschs Buch sind sie den Bergen auch im Garten ganz nah!

    „Guck mal, was im Wald passiert!“ von Susan Niessen und Kerstin M. Schuld ( ab 2,5 Jahren)

    Mit diesem Sachbuch können Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die Geheimnisse des Waldes entdecken. Von groß bis klein werden alle Waldbewohner vorgestellt und die naturgetreuen Illustrationen laden dazu ein, nach der Lesestunde in den Wald zu gehen, um die neu entdeckten Dinge mit eigenen Augen zu sehen.

    komm-wir-gehen-an-den-strand-072480747„Aufklappen und entdecken: Am Flughafen“ von Rob Lloyd Jones und Stefano Tognetti (ab 6 Jahren)
    Am Flughafen gibt es viel zu entdecken – auch wenn Sie nicht selbst in den Urlaub fliegen! Das interaktive Bilderbuch erklärt, was im Flughafen alles passiert und regt durch Mitmachelemente wie Klappen, Schiebern und einer Drehscheibe zum Nachforschen an.

     

    „Komm, wir gehen an den Strand!“ von Birgit Bondarenko und Angela Glökler (ab 3 Jahren)

    In diesem Buch begleitet der Leser Lenny und Olivia bei ihren Erlebnissen am Strand. Mit diesem Buch lernt Ihr Kind spielerisch, was am Strand so vor sich geht. Das Klappenquiz macht Spaß und testet das Wissen über Sand, Meer und Co.

    Noch mehr Tipps gefällig? Dann werfen Sie doch einen Blick auf unser Pinterest-Board und lassen Sie sich von weiteren Buchtipps inspirieren. Wenn Sie sich fragen, wo Sie all die neuen Kinderbücher unterbringen sollen, dann ist die Tidy Books Bücherbox genau das Richtige für Sie. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der gemeinsamen Lesestunde mit Ihren Kids!

  • Mit der Bücherbox von Tidy Books wird die Sommerzeit zur Lesezeit

    Kinder in Deutschland können aufatmen: Die Sommerferien sind endlich da!! Ob Urlaub, Besuch bei Oma & Opa oder zuhause „chillen“, die Ferien sind eine Zeit der Erholung RTEmagicC_Entspannung_Haengematte_lesen.jpgund Entspannung und gehen für gewöhnlich viel zu schnell um. Leider kommt das Lesen in dieser Zeit auch häufig zu kurz. Doch gerade die Sommerzeit bietet eine ideale Gelegenheit dazu, Ihren Kindern ein anderes Bild von Büchern zu zeigen, fernab von Schullektüre. Mit unseren super Tipps und der Bücherbox von Tidy Books zeigen wir Ihnen wie!

     

    Während der Sommerzeit, und vor allem wenn ältere Kinder die ersten Sommerferien genießen dürfen, lesen Kinder nicht so häufig wie während der Schul- oder Kindergartenzeit. Das Wetter ist schön, die Sonne scheint und da kommt es ihnen nicht als Erstes in den Sinn, sich mit einem Buch nach drinnen ins Zimmer zu setzen, während die Nachbarskinder draußen herumtoben. Und dann ist vielleicht auch noch Familienurlaub oder Besuch bei Oma & Opa angesagt und im Nu sind die schönen, langen sechs Wochen Ferien vorbei. Das führt dazu, dass Lern- und Lesekompetenz-Verluste während der Sommermonate zunehmen und sich eine größere Lücke zwischen tüchtigen und weniger tüchtigen Schülern bildet.[1]

    Wenn Sie einen kleinen Bücherwurm zuhause haben, dann sollte das Lesen während der Sommermonate kein Problem sein. Doch wenn Ihr Kind Bücher generell eher meidet und es mit Schule und Lernen in Verbindung bringt, dann wird es schwieriger zum Lesen zu motivieren. Doch gerade in der Sommerzeit bietet sich die ideale Gelegenheit dazu, öfters zu lesen und Ihrem Kind ein neues Gefühl für Bücher zu geben. Ohne den Druck und Lernstress können Kinder frei entscheiden, in welchen Bücher sie schmökern möchten. Wir zeigen Ihnen wie:

    Lassen Sie Kinder bestimmen

    Überwältigende 92% der Kinder sagen, dass sie eher ein Buch zu Ende lesen, das sie sich selbst ausgesucht haben. Außerdem werden Kinder häufiger zu Viellesern, wenn genug interessante Bücher zuhause vorzufinden sind.[1] Das zu den Fakten. Und wie setzt man das nun in die Tat um? DSC_4090Wir hätten da eine Idee für sie:


    Mit der tragbaren Bücherbox von Tidy Books können Sie nicht nur 40 Bücher aller Formen und Größen griffbereit und ordentlich aufbewahren, sondern auch noch unabhängiges Lesen fördern. Durch das originelle Design werden die Cover der Bücher nach vorne präsentiert und das macht es ganz leicht für selbst kleine Kinder, selbstständig das Lieblingsbuch auszuwählen und zu lesen.  Das fördert die Liebe zum Lesen bereits von früh auf und macht Lesen in den Sommermonaten zum richtigen Spaß!!

    „Lasst Kinder aus einer angemessenen Auswahl, ihre eigenen Bücher wählen. Das hilft dabei, eine lebenslange Liebe zu Büchern zu bilden.“ Gesundheitsministerium der USA

    Machen Sie Bücher überall verfügbar

    „Wenn  Wörter und Bilder einen schönen Platz in ihren Zimmern und in Ihrem Zuhause haben, können Ihre Kinder die Wichtigkeit der Lese-und Schreibfähigkeit und das Vergnügen an Büchern wertschätzen...“ Dr. Klaus-Dieter Rossade8d8a8d48-6952-45e5-9c8d-ae99e6d259e8

    Ob  modernes Wohnzimmer, verspieltes Kinderzimmer oder saubere Küche – die Bücherbox von Tidy Books passt aufgrund des modernen und zeitlosen Designs einfach in jedes Zimmer des Hauses und eignet sich ideal dazu, Ihren Kindern die Lust auf Bücher an jedem Ort zu vermitteln.

    Außerdem kann es auch sehr sinnvoll sein, genau dann Bücher zugänglich zu machen, wenn Ihr Kind sich langweilt und gerade nichts zum Spielen hat. Mit unserer Bücherbox können Sie Bücher stets in Reichweite Ihres Kindes aufbewahren und lenken die Aufmerksamkeit damit aufs Lesen.

    Und falls es in den Urlaub für 1 oder 2 Wochen geht, unbedingt eine kleine Auswahl an dünnen Büchern mitnehmen, damit auch auf der Autofahrt oder am Strand gelesen werden kann.

    Lesestunde in der freien Natur

    Haben Sie schon einmal mit Ihrem Kind draußen gelesen? Wenn nicht, dann wird es aber Zeit! Gerade in der Sommerzeit, wenn wir in Deutschland (hoffentlich) schönes Wetter und milde f2a4538bd312ee8da9411e639f73adfdbis warme Temperaturen genießen dürfen, wäre Lesestunde im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon doch eine wundervolle Idee, nicht wahr? Das kann wahnsinnig Spaß machen! Ihr Kind ist nicht nur draußen in der freien Natur und atmet frische Luft, sondern tut noch etwas fürs Köpfchen!

    Mit einer Decke unter dem Arm und der Bücherbox von Tidy Books in der Hand geht es nach draußen in den Garten. Finden Sie ein schönes Plätzchen und lesen Sie zusammen in einem Buch, was Ihr Kind aussucht. Ein Besuch im Park mit anschließendem Picknick wäre doch auch was. Somit wird Lesen zu einer ganz neuen Erfahrung für Ihr Kind!!

    Oder Sie werden richtig kreativ und überlegen, wie man den Garten in eine noch e616dedb681dfd27ab2dfb7b19bde100schönere Leseoase verwandeln können! Mit einer Hängematte zwischen zwei Bäumen lässt es sich super lesen. Oder rufen Sie den Mann des Hauses ans Werk und gestalten ein kleines Gartenhäuschen mit einem Lese-Unterschlupf. Wir sind uns sicher, Sie werden eine super schöne Leseecke für Ihre Kleinen entwerfen! Egal wofür Sie sich entscheiden, mit der Bücherbox von Tidy Books machen Sie garantiert nichts falsch, denn Sie ist einfach überall und universell einsetzbar. Die solide Konstruktion aus nachhaltigem Holz macht sie selbst robust genug für den Garten.

    Entdecken Sie doch unsere Pinnwand bei Pinterest, wo wir ein paar Anregungen und Ideen für Leseecken im Garten zusammengestellt haben.

    Stocken Sie die Bücherbox schön auf

    Damit Bücher gelesen werden können, müssen natürlich auch welche da sein. Und das muss nicht immer mit hohen Kosten verbunden sein. Statten Sie mit Ihrem Kind zusammen der nächsten Bücherei einen Besuch ab oder schauen Sie im Internet nach Tauschbörsen. Vielleicht haben Freunde oder Eltern von Klassenkameraden auch ausgelesene Bücher, mit denen Sie sich zu einem Buch-Tausch-Nachmittag verabreden können.

    Werden Sie kreativ

    Wenn es in den Urlaub geht, dann wäre es doch schön in ein paar Reiseführern zusammen zu schmökern und das Urlaubsziel genauer unter die Lupe zu nehmen. Oder kramen Sie eine Weltkarte hervor und schauen Sie, wohin es bald gehen wird. Es gibt sicher auch viele Kinderbücher mit Themen wie Sommer, Sonne, Strand. Im Urlaub fuer-eltern-verboten-london-cover-15796kann Ihr Kind auch eine Postkarte an Oma und Opa schreiben und Ihnen stolz vorlesen. Es gibt wirklich viele Möglichkeiten, Bücher und Lesen während der Sommerferien in geplanten Aktivitäten mit einfließen zu lassen.

    Und wenn Sie sogar über das „einfache“ Buch-Lesen hinausgehen möchten, dann machen Sie einen Ausflug zu Orten, die in Büchern vorkommen. Ob ein Museums-Besuch, eine historischer Ort oder eine interessante Stadt im Umkreis – erwecken Sie die Geschichte zum Leben! 

    Und zu guter Letzt: Seien Sie ein Vorbild

    Eltern, die oft lesen, neigen sechsmal eher dazu Kinder zu haben, die auch viel und gerne lesen.[1] Das reicht als Erklärung, oder?

    Ohne den Druck der Schule im Nacken sollten unsere Tipps Ihnen dabei helfen, dass Lesen in der Sommerzeit zu einem richtig Spaßfaktor für Ihre Kleinen wird. Und mit unserer Bücherbox von Tidy Books haben Sie eine tolle Hilfestellung, die das selbstständige Lesen Ihres Kindes richtig unterstützt und Bücher jederzeit und an jedem Ort zugänglich macht.

    Also worauf noch warten? Holen Sie sich Ihre Bücherbox und machen Sie Ihrem Kind eine Freude, die lebenslang erhalten bleib - nämlich die Liebe zu Büchern! 

    [1] Scholastic Facts on Summer Reading

  • Die Fußball-Weltmeisterschaft für Kinder mit 8 spaßigen Aktivitäten

    Dreht sich bei euch momentan auch alles um Fußball? Dann haben wir genau das richtige
    für euch: Passend zur WM haben wir tolle Aktivitäten rund ums Basteln, Kochen und
    Dekorieren rausgesucht, die eure Familie in den nächsten Wochen richtig einstimmen wird!
    BEARHAT1-01

    Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 ist seit dem 12. Juni in vollem Gange und das Fußballfieber wird noch bis spätestens den 13. Juli um sich greifen. Dabei begeistert es sowohl Fußballfans, als auch Kinder auf der ganzen Welt! Höchste Zeit also Haus, Wohnung und Garten auf das größte Sportereignis des Jahres vorzubereiten!

    Damit ihr das Spektakel mit euren Kindern umso mehr genießen könnt, haben wir bei Tidy Books mal ein bisschen tiefer in der Unterhaltungskiste gekramt und die schönsten Aktivitäten rund um Fußball für eure ganze Familie zusammengestellt. Entdeckt tolle Bastelideen, Körperschmuck, leckere Rezepte und wertvolle Aktivitäten für eure Kleinsten, die richtig Spaß machen. So könnt ihr euch mit der ganzen Familie richtig schön auf die WM einstimmen!  

    1. 1. Organisiert mit dem WM-Spielpan

    Auch wenn einige Spiele bereits vorbei sind, ist es noch nicht zu spät mit Kindern einen individuellen Spielplan zu entwerfen. So behaltet ihr Überblick und wisst immer genau bescheid, wer wann spielt. Ihr könnt euch entweder an dem offiziellen FIFA Spielplan orientieren oder auf einem großen Plakat zusammen mit euren Kindern die einzelnen Spiele veranschaulichend aufmalen. 

    1. 2. Wetten einmal anders

    Zur WM versammeln sich online oder in Freundeskreisen jede Menge Spielrunden, die um Geld gegeneinander wetten. Macht es doch mit euren Kindern einfach anders und schmeißt anstatt Geld eine Hausarbeit (Zimmer Gelddose_Petra Bork_pixelio.deaufräumen, Frühstück machen) in den Topf. Bevor jedes Spiel stattfindet müssen alle Familienmitglieder ihre Tipps auf den Spielplan oder ein anderes Poster schreiben. Oder ihr könnt euch die Magnettafel von Tidy Books benutzen um den richtigen Überblick zu behalten!

    1. 3. Mit Stil zum Ziel

    Diesen Monat rollt das runde Leder zu heißen Samba-Rhythmen durchs Stadion unnewwwd es gibt viele modische Anregungen, sich auf das Spektakel einzustimmen. Entweder in farbenfroher, sommerlich-brasilianischer Verkleidung oder in treuer Fan-Austattung. Trikots, Fahnen, Schals, Fanschmuck, Mützen und Armbänder– Das Angebot wächst ständig und immer wieder kommen neue Fanartikel auf den Markt. Wie wäre es diesmal wenn ihr die Trikots mit euren Kleinen zusammen gestaltet? Mit Textilfarbe und Co. lassen sich alte und langweilige T-Shirts effektvoll aufmotzen und zu schönen Deutschland-Trikots umdesignen! Dazu braucht man nur: Textilfarbe, Textilstifte, Schablone, alte T-Shirts. Also nichts wie ran ans Werk - der Kreativität ist keine Grenzen gesetzt!

     

    Besonders Frauen uIMG_9586_2nd Mädchen kommen bei dieser WM auch auf ihre Kosten, denn es gibt tolle Ideen für Fussball-WM-Nägel. Entweder mit Deutschland-Farben lackiert, mit Stickern beklebt oder mit Strasssteinchen veredelt lassen sich die Nägel eurer kleinen Prinzessinnen im Handumdrehen umwandeln.Fan-Schminke-Deutschland_b2

    Lustiges Kinderschminken ist für Jungen und Mädchen immer ein ganz besonderer Höhepunkt und zur WM 2014 können sie mal so richtig Farbe bekennen! Im Internet findet ihr viele kreative Motive, von gruseligen Fußballmonstern über Glitzer-Deutschlandflagge zu den teilnehmenden Staaten. Die Kinder werden die Verzierungen im Gesicht lieben!

    1. 4. Basteln was das Zeug hält

    Damit die glichttuete_fertig_dunkel_fr1-209x300emeinsamen Fußballabende noch gemütlicher werden, könnt ihr gemeinsam mit Kindern tolle Dinge basteln. Eine coole WM-Deko auf dem Tisch darf da natürlich auch nicht fehlen. Lichtertüten im Deutschland-Design sind ein echt Hingucker und können in nur wenigen Schritten gebastelt werden.

    Ladet euch schöne Malvorlagen aus dem Internet herunter, damit eure Kinder z.B. das Maskottchen Fuleco, die brasilianische Flagge oder den WM-Pokal farbenfroh gestalten können. Wenn alle Hand anlegen und viele Deutschland-Flaggen ausmalen, kann man sie als Girlande im Wohn -oder Kinderzimmer aufhängen.

    676a026311db8ff46484da4a0cb336c5Mithilfe einer Anleitung aus dem Internet kann man sogar seine eigene Fußball-Torwand aus Holz bauen, die besonders zur WM zum Spielen und Mitfeiern einlädt. Das ist sicher eine Aufgabe für den Mann im Haus und benötigt ein gutes Werkzeug. Wer nicht so viel Aufwand betreiben möchte, bastelt sich einfach eine kleinere Torwand - die Variationen der Torwände reichen von leichten Planen und Aufblasmodellen bis hin zu Pappen und Minitorwänden.

    Für kleine Kinder sind die festen Lederbälle meist zu hart und
    es geschehen leicht kleine Unfälle. Warum entwerft ihr nicht einfach eure eigenen Fußbälle? 1. Luftballons aufpusten, mit Zeitung bekleben und mit Abtönfarben bemalen – Fertig! Dann haben auch eure Kleinsten massig Spaß drinnen oder draußen zu toben und ihr müsst nicht befürchten, dass irgend etwas zerbricht. lichttuete_material-300x232

    1. 5. Kulinarische Hits für Kinder

    Damit der gute Geschmack auch nicht zu kurz kommt, bindet euch Schürzen um und probiert ein paar kinderleichte undFussball-Amerikaner-ccbb8994f6771ba9614f3df66ee9cefa_fjt2010061021 leckere Rezepte in Fußball-Optik aus. Denn für die eigene WM-Party zuhause gibt es passende Snacks und Drinks, die auch den Gaumen auf das Ereignis einstimmen. Es gibt Käseschuhe, Kicker-Kuchen, Fußball-Pfannkuchen und Snacks mit Deutschland-Fähnchen, die nicht nur den kleinen Fußball-Fans schmecken sondern auch für die großen Gäste der Renner sind.Moehrenwuerfel-95c7a696e3ec97343783a29c91dcdeed_fjt2010061081

    Auch wenn wir alle für unser eigenes Team sind, lohnt sich einen Blick auf andere Rezepte der Teilnehmerländer zu werfen und z.B. typisch-brasilianische Rezepte auszuprobieren. Der Ipanema, ein alkoholfreier Cocktail eignet sich als Drink auf eurer WM-Party auch für Kinder und erfrischt beim Jubeln und Fan-Lieder singen.  So wird die WM auch kulinarisch ein Erfolg!

    1. 6. Ab nach draußen!

    Für diChristian-Heindele meisten Fußballfans steht nicht nur das Zuschauen, sondern auch das Mitmachen im Vordergrund. Wer mit seinen Kindern die WM live mitspielen möchte, der kann sich neben dem herkömmlichen Fußballtor auch die oben beschriebene Torwand in den Garten stellen. Organisiert doch eine eigene WM mit den Kindern oder ladet Freunde und Nachbarn zum Elfmeterschießen ein. Der Abend kann dann auch noch mit einem netten Grillabend ausklingen.

    1. 7. Quiz und Co.

    Die Fußball-Weltmeisterschaft eignet sich nicht nur für sportliche Aktivitäten, sondern bietet auch einen spaßigen Lernfaktor! Erfahrt gemeinsam mehr über die Geschichte des Fußballs, die 32 teilnehmenden Staaten, die unterschiedlichen Flaggen oder das Gastgeberland Brasilien. Oder schaut euch zusammen die Nationalspieler an, welche Maskottchen es in der Vergangenheit gab und studiert die deutsche Nationalhymne ein. Im Anschluss an die WM könnt ihr ja auch noch ein kleines Quiz für die Kleinen organisieren - Anreize gibt es hier.

    1. 8. Und jetzt kommen wir ins Spiel:

    Die ForgetMeNot Magnettafel von Tidy Books eignet sich als idealer Begleiter für eure Familie während der WM! Darauf können eure Kinder jedes mal notieren, wann Deutschland spielt und die Ergebnisse verfolgen. Auch Trikot, Fußballtasche und andere wichtige Fanartikel finden hier ihren Platz. Mit den Magneten könnt ihr auch den Spielplan anbringen und Fotos von den Lieblingsspielern und Idolen eurer Kinder.

    Zu unserem aktuellen 10-jährigen Jubiläum verlosen wir auch noch genau so ein schönes ForgetMeNot Memoboard!! Macht mit beim Gewinnspiel und organisiert mit der Magnettafel euren Haushalt, denn es ist eine praktische Gedächtnisstütze für die ganze Familie!!

     

    FMN GERMANY-01

    Wir wünschen ganz viel Spaß bei der WM und tippen natürlich auf DEUTSCHLAND!!

     

  • 9 Tipps für mehr Ordnung im Kinderzimmer!

    Wenn die Tage wieder länger werden, zeigt sich im Licht der Sommersonne, was sich über den Winter im Kinderzimmer so alles angesammelt hat. Da wird es doch höchste Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz, der frischen Wind ins Kinderschlafzimmer zu bringt und Platz für neue Ideen schafft. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Es ist immer eine gute Zeit um mal gehörig auszumisten, das Zimmer neu anzuordnen und alles einen neues Glanz zu verpassen. Wir von Tidy Books Deutschland haben für Sie wertvolle Tipps, Tricks und Ideen zusammengestellt, die das Aufräumen zu einem echten Kinderspiel werden lassen und richtig Ordnung in die Bude bringen.

    1. Das Schlachtfeld beseitigen               

    Wer kennt es nicht: LEGO Steine liegen verstreut auf dem Boden, das Puppengeschirr fliegt wild durch die Luft und der gesamte Zubehör aus dem Kaufmannsladen ist unauffindbar. Alle Eltern können sicher ein Lied vom Chaos im Kinderzimmer singen, denn es ist in vielen Familien ein alltägliches Debakel. Oft kriegen Eltern ihre Kleinen auch abends nicht ins Bett, weil sie sich einfach nicht von ihren Spielsachen trennen können und noch zu aufgedreht sind, um ans Schlafen zu denken. Das Kinderzimmer trägt sicher auch zu einem großen Teil zu dieser Misere bei. Denn Kinder brauchen in ihrem Leben mehr Ordnung und Verlässlichkeit als Erwachsene. Wenn ein Kinderzimmer ständig mit tausend Spielangeboten lockt, in dem es keine Ruhezonen gibt, kann das für die Kleinen eine große Belastung sein. Um die alltägliche Unordnung von vornherein zu vermeiden, sollten Eltern ihre Kinder daher schon von klein auf ans Aufräumen gewöhnen. Zu Beginn eignet sich dabei der Frühjahrsputz als optimale Vorbereitung auf eine wöchentliche Routine. Kleinkinder benötigen dabei noch die ordnenden Hände von Erwachsenen, Kinder ab dem Kindergartenalter können bereits selbst für Ordnung sorgen.Helfer_im_Haushaltcrop500x500crop500x500_ac060595fa

    2. Am Anfang steht ein Plan 

    Vorbereitung ist alles. Erstellen Sie eine detaillierte Liste, auf der alle wichtigen Aufgaben klar dargestellt werden und der Wichtigkeit nach geordnet werden. Denn Kinder brauchen klare Aufforderungen, überschaubare Strukturen und genaue Arbeitsanweisungen um Ordnung zu schaffen. Hierzu eignet sich besonders für kleinere Kindern ein buntes Diagramms, dass ganz leicht die einzelnen Schritte veranschaulicht. Mit einem visuellen Belohnungssystem in der Küche können Sie bunte Aufkleber an Ihre Kinder vergeben, wenn diese am Wochenende ihr Zimmer erfolgreich aufgeräumt haben – die Kleinen werden es lieben und motiviert sie am Ball zu bleiben!

    3. Familien-Event

    Planen Sie Ihren ersten Frühjahrsputz fürs Kinderzimmer an einem Samstagnachmittag mit der ganzen Familie, denn viele Hände sorgen wie man weiß für ein schnelles Ende. Danach kann eine wöchentliche Routine eingeführt werden, in der Sie mit Ihrem Kind vereinbaren, dass es einmal am Wochenende den Boden freiräumt und die Spielsachen zurück in die Aufbewahrungsboxen sortiert, damit einmal durchgewischt werden kann. Also trommeln Sie sämtliche Familienmitglieder zusammen und organisieren Sie das Aufräumen als spannendes Event in spielerischer Form. Ein „Wer ist schneller beim Aufräumen“ Wettrennen mit einer Stoppuhr hilft schon dabei, das Ganze lustiger zu gestalten und mit tollen family_cleaning_large-300x200Kinderliedern wird es garantiert nicht langweilig.

    4. Ausmisten

    Kinder neigen in der Regel dazu, sehr gerne und viel anzusammeln und sich auch schwer von einigen Spielsachen trennen zu können. Sie horten ganze Kuscheltierfamilien, haben einige Sammlungen an Steinen, Muscheln und Kastanien und bewundern ihre Spielfiguren. Dinge, die Erwachsene oftmals als wertlos ansehen, sind aber für Mädchen und Jungen wertvolle Schätze. Ausmisten gehört da oftmals nicht zur Lieblingsbeschäftigung für die Kleinen. Eigentlich ist es ja auch viel praktischer, wenn man dort weiterspielen kann, wo man am Abend zuvor aufgehört hat, ohne Stunden damit zu verbringen, einen mühsam erschaffenen LEGO-Turm wieder aufzubauen.

    Dennoch brauchen sie eine gewisse Grundordnung, damit Kinder lernen, Spielsachen selbstständig aufzuräumen und auch wieder zu finden. Vergessen Sie aber nicht, dass das Kinderzimmer ein Kinderzimmer und kein Ausstellungsstück ist. Übertreiben Sie es daher nicht, mit dem Ausmisten, denn Kinder müssen noch ordentlich in ihrem eigenen Element spielen können und keine Scheu davor haben, ihre Spielsachen zu benutzen.

    Der erste Schritt ist das Ausmisten von unnötigen Dingen, Spielsachen und anderen Sachen. Kindern fällt es oft schwer sich von den kleinsten Dingen zu trennen, also besprechen Sie es auf jeden Fall vorher, wenn Sie irgendetwas wegschmeißen wollen. Es hilft, die Dinge in drei Gruppen zu unterteilen. Sachen, die Ihr Kind mit Sicherheit behalten will, Dinge die erstmal unters Bett kommen und Dinge die direkt weggeschmissen werden können. Auch Spielsachen, die gerade nicht beliebt sind, werden aus dem Zimmer genommen und in einer separaten Kiste woanders verschaut. Wenn die aktuell beliebten Spiele langweilig werden, entferne diese aus dem Spielsortiment deines Kindes und hol die anderen wieder her. Es ist dann jedes mal als wenn Weihnachten oder Geburtstag wäre! Für jedes neue Teil kann auch ein altes Teil aussortiert werden.vertbaudet-3er-set-aufbewahrungsboxen-tp_6788310963264176472f

    Wenn dann immer noch Dinge übrig sind, die noch einwandfrei funktionieren fragen Sie doch Bekannte oder Freunde. Oder geben sie an Einrichtungen, Kindergärten, sozialen Kaufhäusern oder Altkleidersammlungen.

    Als Tipp von uns: Hängen Sie Bilder, die gerade erst gebastelt oder gemalt wurden, als Girlande auf, damit Sie nichts wegschmeißen müssen. Damit verzieren sie für einige Zeit das Kinderzimmer und Ihre Kleinen haben Ihre Kunstwerke jederzeit im Blick.

    5. Ein gutes System ist das A und O    

    Im Kinderzimmer muss ein klarer Platz für alle Spielsachen erstellt werden. Sie können Kisten mit Aufklebern verzieren und beschriften, damit Ihre Kleinen wissen, wo was ist. Damit die Kinderbücher alle untergebracht werden eignet sich das Kinder-Bücherregal von Tidy Books als hervorragende Aufbewahrungsmöglichkeit. Rucksäcke, Taschen und Jacken können Ihre Kinder leicht an das Family Memoboard hängen und stets griffbereit haben. Der Schreibtisch solle stets frei sein und viel Platz zum Malen, Basteln und Hausaufgaben machen bereit halten. Alle anderen Dinge, die ablenken kommen in eine Schublade.

    d603f534932f3842d1cfc0b591de7a11Außerdem lässt sich das Kinderzimmer auch durch ein paar geschickte Vorkehrungen in verschiedene thematische Bereiche einteilen, die Ordnung in die Bude bringen. Der Schlafbereich sollte deutlich vom Spielbereich getrennt sein, denn Kinder brauchen Ruhe nach einem langen Tag. Keine herumliegenden Sachen sind wichtig, damit Ihr Kind nicht abgelenkt wird.

    Man kann sich gut ein Beispiel an Kindergärten nehmen: es wird gespielt was das Zeug hält, aber am ende des Tages ist alles wieder an seinem Platz. Das GEHEIMNIS? Genügend übersichtliche Verstaumöglichkeiten und eine gemeinsame Aufräumzeit.

    6. Neuer Glanz

    Wenn alles schön aufgeräumt und verstaut ist können Sie mit Ihrem Kind zusammen mit ein paar Putzmaterialien durch das Zimmer gehen und alles in neuem Glanz erstrahlen lassen. Auch kleine Kinder können schon gut mithelfen und mit einem Tuch die Oberflächen reinigen.

    7. Der letzte Schliff:

    Das war’s schon, alles ist ordentlich und sauber. Nehmen Sie sich jetzt die Zeit, um sich mit Ihrem Kind zusammenzusetzen und zu überlegen, was man im Zimmer ändern könnte. Es ist jetzt sicherlich mehr Raum für neue Ideen. Ein neues Spielzeug, ein Spiegel oder vielleicht ein Regal? Das Wandregal von Tidy Books zum Beispiel ist eine ideale Alternative zum schweren Nachttisch, denn es hält all die Kleinigkeiten und Schätze Ihres Kindes wie  Wecker, Kakaotasse und Lieblingsbücher  an einen Ort zusammen, ohne dabei wertvollen Platz auf dem Boden einzunehmen. Damit hat Ihr Kind mehr Fläche zum Spielen!

    Tidy Books Bunk Bed Buddy Around the World - Cut Out - Low Res cut

    8. Ein paar weitere Tipps:

    • Kaufen Sie ein Moskitonetz und hängen es um das Bett, damit der Schlafbereich auch optisch klar vom Spielbereich getrennt ist
    • Bringen Sie an der Rückseite der Tür ein paar Haken für Mäntel und Taschen an
    • Aufbewahrungsboxen und Kisten in allen Formen und Größen sind toll, um alle möglichen Dinge zu verstauen (aber bitte keine Bücher)
    • Beschränken Sie sich nicht nur auf das Kinderzimmer. Stellen Sie auch in andere Räume des Hauses in einer Kiste ein paar Spielsachen hin oder bewahren Sie Bücher in der Kinder-Bücherbox von Tidy Books auf, die durch das ganze Haus getragen werden kann und die Bücher stets mit dem Cover nach vorne für Ihr Kind präsentiert. 

    DSC_4092

    9. Für die Zukunft:

    Für die Zukunft ist es wichtig, dass Chaos direkt vermeidet wird. Mit Kindern kann man sich mithilfe von  einer Tabelle, die in der Küche hängt, darauf einigen, dass einen Tag im Monat komplett aufgeräumt wird und jeden Samstag der Boden und die Ablagen für den Staubsauger und den Staubwedel freigeräumt wird. Die Strecke zwischen Bett und Tür sollte jedoch jeden Abend freigeräumt werden, damit nicht nachts schlaftrunken auf LEGO Steine getreten wird. Sicker helfen als Belohnung und machen Kindern Spaß. Denn feste Regeln sind immer gut und geben Ihrem Kind Orientierung. Außerdem sollte regelmäßig entrümpelt werden: Was nicht mehr gebraucht wird, wandert direkt in die Flohmarktkiste.

    Und nicht vergessen: Chaos ist durchaus mal erlaubt, denn Kinder sind immer noch Kinder und lieben es ihre Schätze auf dem Boden verteilt zu haben und mehrere Tage mit den gleichen Sachen zu spielen. Nichtsdestotrotz brauch ein Kinderzimmer ein gutes Maß an Ordnung, das dem Kind erlaubt, selber aufräumen zu können!

    Werfen Sie einen Blick auf unser Pinterest Board „Tipps für mehr Ordnung im Kinderzimmer!“, wo wir viele Ideen in Bildern für Sie zusammengesucht haben. Und wenn Sie selbst ein paar Tipps & Tricks haben, dann teilen Sie diese in den Kommentaren.

     

  • Die 10 schönsten Ideen zu Ostern für Kinder!

    Ostern ist eine besonders schöne Zeit für die Familie, die man vor allem zusammen mit Kinder genießen und besonders gestalten sollte!
    4d18a8efd7fc71c55bb8d76f40f2d032

    Für die meisten Kinder ist Ostern das Fest, zu dem Sie Ostereier und Nester  mit Schokolade suchen müssen und behalten dürfen. Bei Ihnen steht dabei besonders die Vorfreude auf den Osterhasen im Vordergrund. Grund genug, um sich mit ein paar kreativen Ideen die Osterzeit zu verschönern und wertvolle Momente mit der Familie zu verbringen!

    Wir haben für Sie spannende Experimente und Aktivitäten für die Osterzeit zusammengesucht und hier bereitgestellt. Mit unseren Anregungen für die Osterzeit vergeht die Zeit bis der Osterhase kommt sicherlich wie im Flug und Ihre Kinder haben eine Menge Spaß dabei und lernen nebenbei eine ganze Menge                         .rund_ums_ei_1

    1. 1. Das traditionelle Eiersuchen ist ganz klar unser Favorit an Ostern. Aber warum nicht mal etwas anders dieses Jahr? Organisieren Sie doch ein Eier-Rennen mit echten Eiern dieses Mal.  Aber Vorsicht: Nicht Bekleckern!
    2. 2. Legen Sie sich Ihre eigene Kresseplantage in Eierschalen an, denn sie eignen sich zum Anpflanzen grandios! Einfach eine halbe Eierschale b73aa77148663552c6ed60767e39083cmit Anzuchterde befüllen und etwas fest andrücken. Kressesamen darauf verteilen und jeden Tag ein Schlückchen Wasser hinzufügen. Am Südfenster braucht die Kresse circa 6 Tage um groß zu werden. Dann einfach eine Schere schnappen und direkt auf ein Frischkäse-Brot schneiden – lecker!
    3. 3. Bunte Ostereier gestalten. Eiern lassen sich hervorragend an Ostern färben und zu farbenprächtigen Ostereiern umgestalten! Es gibt zahlreiche verschiedene Techniken und Sie können die Eier entweder bemalen, bunt einwickeln, verzieren oder schön dekorieren. Werfen Sie einen Blic06235fabf9f342fc04e0b4f9adb3024dk auf unser Pinterest Board für tolle Inspirationen und Dekorations-Ideen...der Kreativität ist keine Grenzen gesetzt! http://www.pinterest.com/tidybooksde/osterzeit/
    4. 4. Ab in die Küchbfff4ad2a57e3bccd28a3f8e5a9f1983e und losgebacken! Beim Osterbrunch darf natürlich kein süßes Osterlamm auf dem Tisch fehlen. Eine passende Osterform finden Sie in vielen Geschäften oder online. Rezepte gibt es auf unserem Pinterest Board.
    5. 5. DIY! Sie müssen nicht viel Geld ausgeben um Ihr Zuhause österlich zu gestalten. Schnappen Sie sich Ihre Kinder, ein paar Bastelmaterialien und los geht’s! Sie werden sicher über Hundert Bastel-Ideen für Osterhasen, Küken, Marienkäfer, Osterkörbchen und vieles Mehr finden.
    6. 6. Fahren Sie in einen Tierpark oder Zoo und statten Sie den Hasen, Kaninchen und Hühnern einen Besuch ab. Die Kinder werden es lieben und vielleicht dürfen sie ja auch mal b9a4f7cecfa39e8aeded1dfcd52c45bestreicheln.
    7. 7.Genießen Sie einen Abend während der Feiertage und versammeln Sie Ihre Familie um ein lustiges Brettspiel! Sie werden sicher eins mit Themen rund um Ostern, Frühling, Eiern oder Tieren finden und viel Spaß mit Ihren Liebsten haben!
    8. 8. Schauen Sie sich nach schönen Aktivitäten, Events oder Ausflügen in Ihrer Gemeinde, Stadt oder Umgebung um. Oft werden besondere Frühlingsmärkte, Eier-Rennen oder andere Freizeit-Tipps zu diesem Anlass angeboten. Da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei!
    9. 9. Verkleiden Sie Ihre Kinder an Ostern! Hasenohren und Kanninchen-Masken lassen sich ganz leicht mit Papier, Pappe und einem Haarreifen gestalten. Ihre Kinder werden sich garantiert freuen, die Eier schön verkleidet zu suchen.
    10. 10. Zeit zum Lesen! Die Oster-Feiertage bieten auch eine super Gelegenheit dazu, sich auszuruhen und die Beine hochzulegen. Gönnen Sie sich eine Auszeit mit Ihren Kindern, holen Sie sich ein Buch und gestalten Sie eine gemütliche Leseecke. Es gibt zahlreiche Bücher, die Ostern für Kinder bildlich erklären und viele schöne Geschichten über den Osterhasen - Statten Sie Ihrer Buchhandlung doch einen Besuch ab!

     

    Denken Sie an die Produkte von Tidy Books, denn das Kinder-Bücherregal oder die Bücherbox helfen dabei, eine ruhige Lese-Umgebung für Ihr Kind zu schaffen! Das Design macht es ganz leicht für kleine Kinder und Erstleser, ihre Bücher zu sehen, selbstständig auszuwählen und zu genießen. Das macht sie von Kindesbeinen an süchtig nach Büchern! 

    Wir wünschen viel Spaß beim Oster-Schabernack!!

     

5 Artikel



VIP VORVERKAUF

PLÄTZE BESCHRÄNKT

Connect with us...

Wenn Sie uns kontaktieren möchten, können Sie HIER mit uns chatten.
Rufen Sie uns unter +44 (0) 208520 4647 an (Mon - Fri 10 - 18 Uhr)
oder hinterlassen Sie uns HIER eine Nachricht.